Liebst Du auch skandinavisches Design?

Liebst Du auch skandinavisches Design?

Das klare Design von skandinavischem Interieur hat mich schon immer begeistert. Und damit meine ich nicht nur den Einkauf bei IKEA. 🤣 Die klaren Linien, der Minimalismus, der Materialmix von Textilien und Holz kombiniert mit weißen Wänden, das fand ich schon immer toll. Und die Linien der skandinavischen Möbel…🤩… nicht umsonst werden gerade die Midcentury Möbel von dänischen Designern hoch gehandelt.

Als wir 2018 nach Stockholm zogen, fühlte ich mich im Paradies. Dazu kam die schwedische Gelassenheit, die nach einer Eingewöhnungszeit auf mich überschwappte.

 

Lagom – die schwedische Antwort auf fast Alles – war all gegenwärtig. Es bedeutet in etwa: Nicht zu viel und nicht zu wenig! Eben genau richtig!

“Wieviel Suppe möchtest Du?” – “Lagom, tack!”

“Was meinst Du, wieviel Kugeln hängen wir an den Weihnachtsbaum?” – “Lagom!”

“Schneidest Du bitte die Karotten klein!” – “Wie groß sollen die Stücke sein?” – “Lagom!” NATÜRLICH!

Dieser Wunsch nach Ausgeglichenheit und Balance liegt in der DNA der Schweden und damit gestalten sie ihren Alltag.

 

Übrigens, nicht alle Wände sind weiß in Schweden! Diese Kaffeeecke befindet sich in einem kleinen Café auf Gotland. Das ganze Café ist mit Second Hand Möbeln ausgestattet und diese Ecke mit der auffallenden Blumentapete versehen. Aber auch hier haben sie es geschafft ein Gleichgewicht zu schaffen. Lagom eben!

Was meint Ihr?

 

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.